Was seitdem geschah …

Während der Migration des Blogs habe ich natürlich fast alle Artikel nochmal gelesen bzw. überflogen und festgestellt: In allen Kategorien hat sich was verändert bzw. bewegt. Aus diesem Grund möchte ich nach und nach ein „Update“ der Kategorien machen nach dem Motto Was seitdem geschah … Anfangen werde ich mit der der Kategorie „Dies und

Freitagsnexter – Der nächste, bitte! 

Meine objektiven Kriterien haben leider nicht funktioniert: Die Katzen haben sich lieber auf dem Dach aufgehalten, als mir zuzuhören. Aber auch ohne die Katzen konnte ich mich zu einer Entscheidung durchringen, wenngleich sie nicht leicht war. Nun gar kein langes Geschwafel mehr! Gewonnen hat: Zynästhesie mit „Wie jetzt, Stehplätze!?“ Herzlichen Glückwunsch, du bist

Es darf getextet werden!

Endlich – es ist Freitag und damit Zeit für den Ich hab ja versprochen meiner Linie treu zu bleiben und bin bei der Sichtung meiner Bilder auch recht schnell fündig geworden. Zwei Kandidaten kamen in die engere Auswahl und und die endgültige Entscheidung war aus einigen Gründen gar nicht so einfach. Lange Rede, gar kein Sinn! Hier

Ein Pokal steht im Regal –  Der Freitagstexter 

Im Zuge meines Neustarts, bin ich natürlich auch über den Freitagstexter gestolpert und hab mich direkt gefragt: Gibt es diese Tradition noch? Natürlich gibt es sie und obwohl das chronologische Verzeichnis nicht mehr aktuell ist, bin ich via Twitter schnell fündig geworden, in wessen  Regal der Pokal gerade steht bzw. stand. Fündig wurde ich bei

Pfeff mit neuem Pepp? Neustart im neuen Gewand!

Rückblickend hab ich in den letzten Jahren ja immer weniger gebloggt, letztes Jahr waren es sogar nur 2 oder 3 Blogpost … Ich will das Bloggen aber nicht aufgeben und wieder beleben. Erster Schritt: Redesign Das alte Layout meines Blogs fand ich persönlich immer recht schlank und funktional, aber irgendwann hab ich mich daran satt

Gelesen: Tod im Misthaufen von Pfridolin Pferd

Nevado ist sich sicher: Spannend!“Tod im Misthaufen“ ist der Debütroman von Pfridolin Pferd, einem charmanten Hannoveraner-Fast-Hengst. Der Krimi ist als Selbstpublikation bei Book on Demand erschienen und sowohl als Taschenbuch als auch als Kindl-Ausgabe bei Amazon erhältlich. Ich hab im Urlaub zunächst die Kindl-Version gelesen, da zum Erscheinungstermin die Lieferzeit noch 14 Tage betrug, und

Ich hab Puls – Hallentraining mit Pulsmessung

Nachdem ich vergangene Woche über einen Ausritt mit Pulsmessung berichtet habe, hier nun die Auswertung eines normalen Trainings in der Halle. Die Trainingseinheit dauerte einschließlich vorherigem Ablongieren ca. 45 Minuten und enthielt Seitengänge in Schritt und Trab auf geraden und gebogenen Linien sowie Galopp auf dem Zirkel, einzelnen Galoppvolten, Schultervor im Galopp und eine Runde

Ich hab Puls – Ein Ausritt mit Pulsmessung

Normalerweise erfasse ich nur meine Lauf- und Radtrainings mit dem Pulsmesser. Inspiriert von einem Beitrag der FN-Bereiterin Kerstin Gerhardt auf Facebook, habe ich jetzt aber mal den Pulsgurt beim Reiten angelegt und zwar bei einem längeren Ausritt. Kerstin Gerhardt hatte dies bei einer Reitschülerin getan, die wohl regelmäßig Ausdauersport betreibt und dabei Pulswerte im Maximalbereich