Ein totes Pferd: Fitnesstracker von Jawbone

Ein halbes Jahr lang habe ich jetzt den Activity-Tracker Up3 von Jawbone genutzt und eigentlich bin ich auch sehr zufrieden. Eigentlich deshalb, weil ich mich nun doch von dem Armband getrennt habe und einen Kauf auch nicht weiter empfehlen möchte. Aus diesem Grund möchte ich auch gar nicht viel zu Funktionsumfang, App, Tragegefühl, Optik, …

Jawbone UP3 – Verbindungsprobleme nach Device-Wechsel

UPDATE: Da immer häufiger Fragen zu Verbindungsproblemen kommen, ein kleiner Vorab-Hinweis. Ich helf natürlich gerne, wo ich kann, aber ich habe mich mittlerweile vom Up3 getrennt, da es in meinen Augen einen Konstruktionsfehler hat (Armband bricht) und Jawbone scheinbar keinen Support (geschweige denn Gewährleistung) bietet. Das Band wird meines Wissens nach auch nicht mehr hergestellt,

Verstrickt – Das große Stricken 2015/2016

Das große Stricken 2015 war anders als die Stricken zuvor und ich befürchte innocent hat sich ziemlich verrechnet damit.2015 hieß es nicht „Einsendeschluss 01.12.2015“ sondern „Wir stricken bis die Million voll ist“. In den Jahren zuvor sind pünktlich zur Weihnachtszeit von Jahr zu Jahr mehr Mützen zusammen gekommen – zuletzt waren es 2014 über 600’000

Neue Kategorie

Wie bereits angekündigt, gibt es eine neue Kategorie zum Thema Stricken bzw. andere Handarbeiten. Alte Beiträge zu dem Thema werde ich nicht hierher verschieben. Morgen gibt es den ersten Beitrag zu dem Thema und vermutlich nächste Woche meine erste Strickanleitung.

Was seitdem auf der Leinwand geschah …

… relativ wenig. Mir fehlt derzeit irgendwie die Muse zu Malen. Ab und an arbeite ich an einem kleinen Projekt und wenn ich daran arbeite, dann richtig, aber zwischen zwei Projektabschnitten liegen auch schon mal ein paar Monate. Fourth #zendoodle #zentangle A photo posted by @pfeffer0ni on Jun 20, 2016 at 12:57pm PDT Stattdessen kommt es immer

Das klingt ja Vinyl

Ich hab mir nach langem Hin und Her einen neuen Plattenspieler gekauft. Ich bin so glücklich. Tatsächlich ist es der dritte Plattenspieler in meinem Haushalt, von den anderen beiden hatte ich aber seit Jahren nichts mehr. Einer ist Teil einer ca. 20 Jahre alten Stereo-Anlage, deren Verstärker scheinbar hinüber ist. Der andere ist noch aus

Prosit Neujahr – Der etwas andere Jahreswechsel

Da will man das Jahr ganz gemütlich und ohne viel Stress ausklingen lassen und erlebt fast den Schock fürs Leben. Eigentlich wäre mein Plan auch gut gelungen, hätte mir Pille nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht. Vorneweg: Alles ist gut. Wie jedes Silvester seit einigen Jahren ballere ich nicht mit, sondern hüte die Katzen

Was seitdem im Bücherregal geschah …

Zunächst: Es ist ein Bücherregal hinzugekommen. Der Platz hat schlicht nicht mehr gereicht. In den Genre bin ich mir treu geblieben, muss aber auch zugeben, dass ich nicht sehr experimentierfreudig bin und derzeit lieber auf bewährtes zurückgreife. Ich weiß nicht, ob dass immer die richtige Taktik ist, denn viel zu häufig musste ich feststellen, dass

Freitagstexter: Alea iacta est!

Die Würfel werden geworfen und das meine ich wörtlich. Zugegeben, mein Bildbeitrag war leicht provokant und sicher nicht jedermanns Ding, aber dennoch haben sich ein paar Bildunterschriften gefunden, die allesamt preisverdächtig sind. Leider liefen 50% der Teilnehmer außer Konkurrenz, so dass ich die Qual der Wahl zwischen den hervorragenden Beiträgen von Zynästhesie und Lamiacucina hatte. Ich hab